Ausbildung Familienaufstellen

Bei Interesse für die Ausbildung bitte die Ausschreibung anfordern.

 

Das Familienstellen kann man nicht „Lernen“ wie eine mathematische Formel.
Man kann nur hineinwachsen. Es ist einer der wenigen Berufe, die keine Alters-Limitierung haben. Es ist von Vorteil, wenn man bereits ein gewisses Maß an Lebensklugheit erlangt hat (welche keineswegs vom kalendarischen Alter abhängt). Es ist eine Haltung, die man einnimmt und die richtige Haltung ist (neben dem grundlegenden Handwerkszeug) der wesentlichste Punkt, der darüber entscheidet, ob das Familienstellen bzw. eine Familienaufstellung hilfreich, erfolgreich und dauerhaft ist.

 

Bert Hellinger

An den Ausbildungs-Wochenenden wird Zeit sein um eigene Anliegen aufstellen zu lassen. Das ist von Bedeutung: Jede/r TeilnehmerIn kann die Kontinuität der Fortbildungsgruppe und -inhalte zur Selbsterfahrung nutzen um eigene kreative und heilende Prozesse in Gang zu setzen, was eine notwendige Voraussetzung bildet, sich geschützt und respektvoll im wissenden Feld zu bewegen.

 

Zum Abschied gehört, daß man sich an das Gute erinnert.          B. Hellinger

Das erste Feedback der letzten Ausbildungsgruppe:

Das Familienstellen kenne ich nun schon fast 20 Jahre und ich habe es immer wieder in wichtigen Entscheidungsfragen als wertvolles Mittel zur Orientierung kennen lernen dürfen. Ich habe die Ausbildung bei Lisa Bader aus Gründen der Persönlichkeitsentwicklung begonnen. Meine Motivation war es, Zeit zu haben für eigene Themen und diese mithilfe des Familienstellens zu beleuchten und die Hintergründe kennenzulernen. Durch die intensive Zeit im immer wieder gleichen Kreis von Menschen – wir waren zu sechst - konnte eine gute und intensive Vertrauensbasis geschaffen werden. Das hat mir sehr tiefreichende Eindrücke und Erlebnisse vermittelt. Auch die theoretischen Inhalte wurden von Lisa gut vermittelt. Meine größte Herausforderung war das Leiten einer Aufstellung. Ich kannte die Person und ihre Themen vorher nicht, konnte die Aufstellung aber durch die voran gegangenen Wochenenden und dank der intensiven Vorarbeit in der Gruppe und von Lisa sehr erfolgreich durchführen. Insgesamt war es eine sehr wertvolle Zeit in meinem Leben mit tiefgreifenden Veränderungen und Erlebnissen und ich habe mich als Teil einer außergewöhnlichen Gruppe von Gleichgesinnten wahrnehmen können.
Alles Liebe, sei gesegnet. C.

Die ersten eigenen Aufstellungen....

...und nach der Arbeit und weil's Wetter passt, feiern wir die erfolgreiche Arbeit im Biergarten....

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

 

 

 

Im August 2016 endete für die 2. Ausbildungsgruppe das Ausbildungs-Jahr. Natürlich ist viel geschehen in diesem Jahr: Für die Eine war das Jahr eine Möglichkeit des lernens und wachsens, für die Andere war die Gruppe im persönlich schwierigen Jahr Halt und Schutz. Und wieder eine Andere hat erkannt, dass nun alle Fäden zusammenlaufen und alles gelernte in die Aufstellungsarbeit einfliessen darf - oder umgekehrt....

 

 

                                     

 

Rückmeldung einer Teilnehmerin vom vergangenen Ausbildungsjahr:

Nach 2 Jahren Erfahrungen sammel mit Familienaufstellungen in denen ich schon einiges für mich ordnen und klären konnte, war ich bereit für die Ausbildung Familienaufstellen. Ich wollte gerne in regelmäßigen Abständen an meinen Themen dran bleiben. Dadurch empfand ich die feste Gruppe als sehr bereichernd und hatte den Eindruck, daß es so einen grossen Frotschritt bei mir mit meinem Themen gab.

Mein Ziel war es in meinem System Ordnung zu schaffen, Klarheit zu finden, neue Impulse zu bekommen. Es passierte eine Öffnung meines Geistes und meiner Wahrnehmung, ich hatte die Kraft bekommen meinenen individuellen Weg zu gehen. ....

Es war so wertvoll zu wissen, daß ich alle zwei Monate wieder in die Begegnung gehen konnte - mit Lisa* und den Teilnehmerinnen. Lisa* und die Frauen haben mich getragen und tragen mich noch heute. In einer tiefen Verbundenheit zu diesen Menschen gehe ich in meinem Leben weiter. ...

Für meinen Beruf gab es mir Durchblick und Lösungsansätze, ohne das ich Aufstelle, das Wissen um die Ordung hilft mir oft in meinem Beruf weiter. ...

 

I.R.

 

Eine weitere Rückmeldung:

 

Für mich war das Jahr das beste was ich machen konnte!!

Endlich bin ich bei mir angekommen und habe erkannt was mich bremst und hemmt.

Die Tage und Stunden mit euch waren ein Segen für mich!!

In unserer Gruppe bin ich angekommen und ich konnte mich öffnen und auch meine Schwächen und Verletzlichkeiten zeigen ohne mir darüber Gedanken zu machen, und das war für mich bis dahin was seltenes.

Für mich war das erlernen der Gruppenaufstellung toll, aber am meisten bin ich ankommen bei der Einzelaufstellung. Da habe ich gemerkt das ich meines gefunden habe. Ich habe einmal schon für die Melli aufgestellt. Eine Freundin hat auch schon angefragt, ist aber schwierig bis wir unsere vier Kinder (jeweils zwei) unter gebracht haben und dann auch noch einen ungestörten Raum haben. Aber zur richtigen Zeit wird das schon.

Ich freue mich sehr auf das was kommt.

 

Danke Lisa für die Zeit und dein ganzes Tun.

 

M.R-K

 

 

Und eine weitere Rückmeldung:

 

Ich bin so dankbar für das Jahr mit euch!

 

Danke für euer Vertrauen, euer Lachen und Halten! Euren Mut und die unendlichen Liebeskräfte!!!  Danke für euer DA sein! Danke für euer Fühlen und die Worte und das Draufeinlassen!

Ohne euch und die himmlische Hilfe wäre alles noch so verworren!

 

Ich hab euch lieb!

 

Seid gesegnet und mit Liebe geführt.

 

Eure M.

Begonnen hat es im Jahre 2014 so....

Die 1. Ausbildungs-Gruppe Beginn Oktober 2014
Die 1. Ausbildungs-Gruppe Beginn Oktober 2014

Bitte noch einen Zusatztermin, weil's so schön war....

 

Wir haben uns sooo aneinader gewöhnt... ;-))

 

  • Einzelaufstellungen
  • der Genius Loci ('Geist des Ortes')
  • Krankheitsaufstellungen
  • die eigene Persönlichkeitsaufstellung...
  • die Bewegungen der Seele
  • die Zielaufstellung
  • das Lösen von Seelenverträgen
  • die vergangenen 7 Generationen im eigenen System

Kontakt:

Burgstraße 19

87435 Kempten

 


Tel: 01522-88.95.606

       0831-960.57.23

 

Mail: lisabader27@web.de